Dr. Jens Kakhoven

...ist der fiktive Name eines realen Künstlers. Doch...
Wer bin ich? Was bin ich?
Und vor allem: Warum bin ich?
So viele gute Fragen... und trotz jahrelanger Meditation kann ich bis heute auch keine einzige davon beantworten.
Allerdings habe ich dazu verschiedene Annahmen...

Mensch

Rein theoretisch und auch praktisch könnte ich einer der Menschen sein, die diesen Planeten bewohnen. Ich hätte dann so etwas wie einen oder mehrere Namen, wie zum Beispiel Florian Stefan Friedrich Michael Wimmer. Und vielleicht hätte ich auch eine Berufung, wie etwa anderen Menschen zu mehr Gesundheit und emotionalem sowie spritiuellem Wachstum zu verhelfen.

Energie

Ich könnte aber auch ein energetisches Wesen sein, das sich seiner selbst nur zu einem gewissen/begrenzten Grad bewusst ist. Hier wäre ich namenlos und formlos, würde aber in einem menschlichen Körper auch anderen energetischen Wesen helfen, mehr Energie und Ausgeglichenheit zu erhalten; vielleicht ja als Human-Energetiker/Geistheiler, Qi Gong- & Meditations-Lehrer.

Dünger

Und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet könnte ich auch einfach nur Dünger von und für diesen Planeten sein. Sozusagen ein Stückchen Erd-Kacke im Entstehungs- und Reifeprozess. Das wiederum ist eine sehr dreidimensionale Sicht der Dinge, so wie einige der Kakhoven-Cartoons auch. Du siehst - alles sehr verwirrend und wenig aufschlussreich.

Wie auch Wimmer...

...lasse ich in meinen künstlerischen Arbeiten die jahrzehntelange Erfahrung von mir und meinen Kurs- und Seminarteilnehmern ebenso einfließen, wie antike und neueste Erkenntnisse zur Bewusstseinsforschung. Ich sehe Humor als eine Möglichkeit um materielle und immaterielle Grenzen zu überwinden, körperlich-geistig-spirituelle Gesundheit zu erhalten und den Schlüssel zur Glückseligkeit im eigenen Sein zu entdecken.

Entdecke jetzt das Buch!

Diese einmalige Klolektüre gibt es jetzt zum Vorzugspreis und mit einem Real-Life-Hack-Gimmick im Buch inkludiert...